a
Lorem ipsum dolor sit amet, consecte adipi. Suspendisse ultrices hendrerit a vitae vel a sodales ac lectus.
Instagram Feed
Follow Us
Classy Flowers > DIY  > Blumenwand aus getrockneten Blumen
Wand voll geklebt mit einzelnen Zweigen aus getrockneten Blumen befestigt mit einer braunen Klebeband

Blumenwand aus getrockneten Blumen

Manchmal erweisen sich die einfachsten Ideen als die Allerbesten! Ganz oben auf meiner Liste steht hierbei ein DIY, das nicht nur leicht nachzumachen ist, sondern auch super schnell ein echtes Kunstwerk in jedem Raum wird – eine selbstgemachte Blumenwand.

Alles was Ihr dazu braucht sind Klebeband, Blumenschere, viel Phantasie und natürlich eine Wand. Bevor Ihr aber mit der Arbeit los legt, solltet Ihr ein paar Grundbausteine für Euer Projekt festlegen.

Welche Wand möchtet Ihr mit Blumen schmücken?

Ein Korb mit Trockenblumen steht vor einer Blumenwand und eine Frau schneidet die Trockenblumen Zweige zurecht
Ein Korb voller Trockenblumen steht auf dem Tisch. Im Hintergrund die selbstbeklebte Blumenwand aus getrockneten Blumen

Soll Eure Blumenwand dauerhaft Eure Wohnung in Szene setzen? Ist die Wand nur ein Highlight für den geplanten Abend mit Freunden oder Eurer nächsten House Party sein?  Zum Beispiel könnt Ihr neben Eurem Bett eine kleine aber feine Blumenwand aus getrockneten Lavendel und Rosmarin kreieren (was übrigens beim Einschlafen hilft). Möglich wäre aber auch eine sehr große Flower Wall, die als Foto-Backdrop genutzt werden kann und nur aus frischen Blumen besteht, die farblich perfekt zu Eurer Party-Deko passen. Unsere Wand haben wir zum Beispiel aus Trockenblumen erstellt und als Hintergrund für ein Styled Shoot verwendet.

Wenn Ihr Euch die obenstehenden Fragen beantwortet habt, müsst Ihr Euch nur noch Eure Wunsch-Blumen im Laden aussuchen. Danach könnt Ihr gleich starten.

Los geht’s:
  • Falls Ihr nur einen Abschnitt der Wand in eine Flower Wall verwandeln wollt gibt es zwei Gestaltungsmöglichkeiten. Die erste Variante ist eine asymmetrische Anordnung, sodass am Ende eine organische Form entsteht. Die zweite Möglichkeit ist eine exakte, geometrische Form, wie zum Beispiel ein Quadrat. In diesem Fall könnt Ihr Euch als Hilfestellung vorab mit etwas Klebeband die Form Eurer Wahl auf der Wand markieren
Eine Frau klebt einzelne Trockenblumen Zweige mit einem braunen Teaser an die Wand
Einzelne bunte Blumenzweige aus getrockneten Blumen kleben an einer Wand
  • Schneidet nun Eure Blumen auf ca. 15 cm Länge und befestigt sie mit Hilfe von Klebeband an der Wand. Ich empfehle Euch in der Mitte loszulegen und Euch dann nach außen auszuweiten. Es lohnt sich, die Wand immer wieder aus einer größeren Distanz zu begutachten, damit Ihr den Überblick nicht verliert und die Blumen schön anordnet.

Mein Tipp: Frische Blumen sollten wegen der fehlenden Wasserversorgung möglichst kurz vor Eurem Event angebracht werden. Trockenblumen eignen sich durch die lange Haltbarkeit dagegen am besten für eine dauerhafte Dekoration.

  • Für eine spannende Wirkung lohnt es sich, die Blumen in unterschiedlichen Abständen voneinander zu platzieren. Ihr könnt auch einfach ein paar der Blumen auf den Kopf drehen – lasst Eurer Kreativität freien Lauf. Vergewissert Euch zum Schluss, dass die gleichen Sorten nicht allzu oft nebeneinander hängen und füllt größere Löcher.

Viel Spaß bei Eurer ersten eigenen Flower Wall! Wenn Ihr noch mehr DIY Projekte für zu Hause sucht, schaut Euch weitere tolle Ideen in unseren Blogartikeln >>

Share

Hinterlassen Sie einen Kommentar